Was zur Hölle ist...?

...ein Pendikel? Das weiß heute niemand mehr. Zumindest ist niemand mehr in der Band, der es weiß, wusste oder wissen wird. Pendikel ist ein Land, eine Stadt, ein Gefühl, ein Wort, ein Nichts, ein großes Tier mit scharfen Zähnen, ein kleiner Mann mit kleinen Gedanken, ein Kind ohne Eltern, ein geschlagener Hund. Alles zugleich und wie so oft nichts von alledem. Hilft das? Nein? Okay, aber dieses Bild dürfte alles erklären.


Download als Wallpaper? (1280x800)

Selten gefragte Fragen

Gibt es Pendikel noch? Mit einer großen und vielen kleinen Unterbrechungen gab es Pendikel immer, seit 1994. Seit Oktober 2014 gibt es Pendikel nicht mehr.
Wo kann ich Pendikel-Platten kaufen? Viele "Platten", also leider nur CDs, stehen in unseren Schränken und Regalen. Du kannst uns direkt fragen, wenn Du Platten haben möchtest. Im freien Handel sind die aktuelleren Platten erhältlich (bei Flight 13, bluNoise und ähnlich guten Anbietern). Die letzten Studioalben "Don't Cry, Mondgesicht" und "Pendikeland" gibt es zudem im Digitalvertrieb von iTunes, Musicload etc.pp.
Wo kann ich Pendikel-Vinyl kaufen? Es gab nur drei offizielle Vinyl-Releases, von denen die Split-10" mit Ulme schon lange ausverkauft ist. Zweitens und bei uns erhältlich ist eine Split 7" mit Porf (1997) und eine Picture-10" namens "Aeroflot" (1998). Auch hier gilt: Einfach fragen.